Guido Zech, Kreation + Text


Guten Tag.

Mein Name ist Guido Zech, ich stecke hinter der Firma Zech & Partner. Meine Ausbildung ist Grafik Design, mein Beruf die Erstellung von Inhalten in Wort und Bild.

Seit über 20 Jahren arbeite ich direkt am Projekt, in der Beratung und in der Kreation. Genaues Zuhören, präzise Recherche – und dann die Umsetzung mit verblüffendem Perspektivwechsel: Das ist genau mein Ding.


Unternehmensentwicklung und Mitarbeiterführung sind es hingegen weniger. Deshalb arbeite ich heute gemeinsam mit einem Netz von Freien: Fotografen und Illustratoren, Grafik-Designer und Programmierer. Gute Leute, hoch motiviert, die für die passenden Jobs mit ins Boot kommen. Auch in Film und Messebau habe ich meine Spezialisten – es ist eine Freude, sie zu empfehlen.

Erfahrung habe ich gesammelt mit Stadtwerken, Krankenkassen und Messegesellschaften, mit der Konsumgüter-Industrie und dem Maschinenbau. Heute bin ich viel im Mittelstand unterwegs – und fühle mich sehr wohl dabei. Hier habe ich das Gefühl, direkt zum Unternehmenserfolg beitragen zu können.

Grundsätze

Wir reiten keine Prinzipien. Wir gönnen uns Grundsätze:

 

1.    Sei klar.
Zwischen tausenden von Werbeimpulsen bleibt unserer Kommunikation wenig Zeit. Umso wichtiger ist der klare Gedanke. In der Grafik sind wir übersichtlich und reduziert, in der Sprache einfach und einleuchtend.

Wir kommen schnell auf den Punkt.

2.    Sei respektvoll.
Spam, Trash und Werbeblöcke verprellen wichtige Kundengruppen. Alberne Ansprache nimmt der Kommunikation die Glaubwürdigkeit. Unsere Arbeiten nerven nicht, sie gehen respektvoll ein auf die Bedürfnisse der Menschen.

3.    Sei ungewöhnlich.
Wir wechseln gerne mal die Perspektive. Kommunikation will auffallen, soll sich abheben. Sie kann charmant sein oder frech, schön oder krass – aber natürlich nicht um jeden Preis (siehe 2).

4.    Sei angemessen.
Authentisch und glaubwürdig im Auftritt. Selbstbewusst: Ja. Angeberisch: Nein. Und in der praktischen Arbeit muss der Aufwand zum Ergebnis passen. Auch finanziell.

 

5.    Steh dazu.
Wir identifizieren uns gerne mit unserer Arbeit und mit unseren Kunden. Das tun wir umso mehr, wenn wir das Gefühl haben, dass unser Tun nachhaltig ist, Arbeitsplätze sichert und Gesellschaft oder Umwelt in irgendeiner Weise voranbringt.

 

 

Guido bei facebook